Bewusst ernähren

Champignon – die Insulin Polizei

7. Oktober 2018

Nach der Erkenntnis mehrerer Studien aus den letzten 2 – 5 Jahren kann man sagen, dass die leckeren weißen Champignons zur Definition des Superfood gehören müssen. Sie wirken präbiotisch auf deine Darmflora und schützen dein Verdauungssystem.

Forscher der Penn State Universität belegen, dass Champignons deinen Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen.
Ein regelmäßiger Verzehr von Champignons (100g pro Portion ist ausreichend) verändert die Zusammensetzung der Darmflora (vor allem die Produktion der Prevotella Bakterien). Dies wiederum fördert die Produktion der kurzkettigen Fettsäuren, wodurch der Blutzuckerspiegel reguliert wird.

Kurz: Der Blutzuckerhaushalt bleibt konstant.

Gelingt es Dir, deinen Blutzucker optimal einzustellen, dann hat dies nicht nur positive Folgen für einen Diabetes erkrankten Menschen, sondern wirkt sich auch auf viele andere Stoffwechselerkrankungen positiv aus.
Champignons sind also ein präbiotisches Nahrungsmittel, und dienen deinen wichtigen Darmbakterien als Nahrung – ähnlich wie Topinambur, Artischocken, Lauch und Zwiebeln.

Aber aufgepasst! – Präbiotika solltest Du nicht mit Probiotika verwechseln!
Du weißt genauso wie ich, dass Champignons alleine nicht ausreichen, um deinen Blutzuckerspiegel zu regulieren. Deine gesamte Ernährung sollte sich bewusst gesund gestallten, um einen signifikanten Effekt auf dein körperliches Wohlbefinden erzielen zu können.

Hier meine 2 Lieblings – Champignon – Rezepte für 2 Personen:


Champignon – Knofi – Pfanne

Zutaten:

– 500g Champignon
– 2 EL Olivenöl
– Balsamico
– Petersilie
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Champignons waschen und halbieren
2. Erhitze das Olivenöl in Deiner Pfanne und brate die Champignons etwas an.
3. Senke die Hitze und lösche die Champignons mit Balsamico ab.
4. Jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken, 10 Minuten ziehen lassen und mit Petersilie genießen ☺


Feldsalat mit Champignon
Zutaten:

– 100g Feldsalat
– 300g Champignon
– 10 Radieschen
– 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1. Wasche und putze den Feldsalat sorgfältig.
2. Reibe die Champignons trocken ab, putze sie und schneide sie in Scheiben. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.
3. Wasche und putze die Radieschen, und schneide diese ebenfalls in dünne Scheibchen.
4. Mische die Champignons mit den Radieschen unter den Feldsalat.
5. Rühre aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette. Den Salat mit der Vinaigrette beträufeln und eventuell mit dem Schnittlauch bestreuen. Behutsam mischen – Hmmmm lecker !

Dies könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*